Wo kann man kostenlos Rechtsberatung erhalten?

Streit mit dem Nachbarn? Zweifel an der Rechtmäßigkeit einer Forderung einer Behörde? Zahlungsunwilliges Unfallopfer? In solchen und vielen anderen Fällen braucht man den Rat eines Anwalts. Doch Rechtsberatung ist meist ziemlich teuer und in manchen Fällen verschwendetes Geld, denn Recht haben und Recht bekommen, sind zwei unterschiedliche Dinge. Außerdem ist das deutsche Rechtssystem so kompliziert, dass man meist auch nach Lektüre der Gesetzestexte keine Antwort auf seine Frage weiß. Wenn man berücksichtigt, dass die Aussagen kostenloser Rechtsberatungen im Internet keine juristische Verbindlichkeit haben, erhält man aber in jedem Fall mehrere begründete Meinungen und kann sich ein Bild darüber machen, ob sich der Gang zum Anwalt lohnt oder von vornherein Zeitverschwendung ist. Hier ein paar Tipps, wo man sich im Internet kostenlos rechtlich beraten lassen kann.

www.juraforum.de

Das Juraforum ist eine sehr ausführliche Seite zum Thema Deutsches Recht. Neben Gesetzestexten und einer enormen Sammlung diversester Gerichtsurteile, gibt es auch ein kostenloses Forum, in dem jeder seine Frage formulieren kann und dann von der Community, die zu einem großen Teil aus Anwälten und Jurastudenten besteht, Einschätzungen dazu erhalten. Registrierung und Nutzung sind kostenlos.

www.recht.de

Diese Seite führt zum „Forum Deutsches Recht“. Neben der Möglichkeit der Anwaltssuche gibt es auch hier ein sehr aktives Forum für alle Rechtsfragen. Registrierung und Nutzung sind hier kostenlos. Die Nutzer können Renommee-Punkte für ihre Beiträge erhalten. So kann man davon ausgehen, dass Beiträge eines hoch angesehenen Users inhaltlich eher korrekt sind, als bei einem in Verruf geratenen.

www.rechtsanwalt.net

Diese Seite vermittelt kostenlos Rechtsanwälte für den konkreten Fall. Man gibt die Beschreibung seines Falles einfach in das dafür vorgesehene Textfeld ein und erhält nach Prüfung des Falles kostenlose Kostenvoranschläge mehrerer spezialisierter Anwälte zugeschickt. Man kann sich dann für einen der Anwälte entscheiden und diesen engagieren, ist dazu aber keinesfalls verpflichtet. Man kann sich auch als Mandant registrieren und seinen Fall dort schildern, woraufhin sich Anwälte aus der Umgebung auf den Fall bewerben können.

pixelstats trackingpixel